Ausflugsziele rund um den Reschensee

Ein reiches kulturelles Erbe trifft auf rege Innovation

Eine Grenzregion mit einer wechselvollen Geschichte, geprägt von den sie durchquerenden Handlungsreisenden, Mönchen und Künstlern, reich an Menschen, die ihre Schaffenskraft in den Dienst von Architektur und Kunst gestellt haben, das ist der obere Vinschgau. Verwinkelte Gassen begegnen dem interessierten Reisenden dabei ebenso wie hochmoderne Architektur. Viehzucht und der Anbau von Marillen, Palabirnen und Äpfeln haben ihren Platz im Leben der Menschen. Interessante Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe des Reschensees sind unter anderem das Museum Alt-Graun, das Kloster Marienberg, die romanische St. Nikolaus Kirche im Weiler Rojen oder die Panzersperre Plamort nahe der Etschquelle und natürlich der weithin bekannte versunkene Turm im Reschensee, der vom Untergang der Dörfer Graun und Reschen berichtet.

Stumme Zeugen längst vergangener Tage